Die Energielabel-Richtlinie (ELD)

Produkte und Systeme zur Wohnraumheizung und Warmwasserbereitung tragen ab 26.  September 2015 Energieeffizienzlabel. Was haben Sie davon und wie lesen  Sie diese richtig Die Energielabel-Richtlinie verpflichtet Hersteller und  Handwerk zur Kennzeichnung von Produkten und Systemen zur Erzeugung von  Wohnwärme und Warmwasser mit Energieeffizienzlabels, wie Sie sie bereits von Haushaltsgeräten kennen. Dies gilt für Heizgeräte und -systeme bis  70 kW Leistung sowie für Warmwasserspeicher bis 500 Liter Volumen. Die  ausgezeichnete Effizienzklasse bietet Ihnen einen ersten Anhaltspunkt.  Doch Achtung: Bei Haushaltsgeräten bedeutet eine höhere Effizienzklasse  immer auch eine Energiekosteneinsparung. Bei Heizgeräten ist dies jedoch nicht immer der Fall!

 

Ausgezeichnete Energieeffizienz vs. tatsächliche Energieeffizienz

Im Gegensatz zur Wahl des optimalen Haushaltgerätes wird die  Wahl der optimalen Heizanlage nicht allein durch ihre Energieeffizienz  bestimmt. Vielmehr spielen auch Ihre individuellen Anforderungen und  Bedingungen vor Ort eine entscheidende Rolle, wie zum Beispiel die  Dämmung Ihres Gebäudes. Ist die Dämmung gut, entstehen geringere  Energiekosten. Oder Ihr individueller Wärmebedarf: Wie intensiv wollen  Sie Ihr Zuhause beheizen? Ganztags oder nur abends und morgens? Wie viel warmes Wasser benötigen Sie? Und wie hoch sind Ihre Komfortansprüche in diesem Zusammenhang? Besitzen Sie eine Fußbodenheizung mit einer  geringen oder Heizkörper mit einer hohen Vorlauftemperatur? Außerdem  beeinflussen die Einstellung der Anlage Ihre Heizkosten sowie das  Zusammenspiel ihrer Komponenten. Energielabel allein weisen also nicht  den Weg. Vielmehr kommt es auf die richtige Beratung an, um das für Sie  optimale Heizgerät aus der Vielzahl der hoch effizienten Vaillant  Heizgeräte und -systeme ausfindig zu machen: Ihr Vaillant Fachpartner vor Ort ist dafür genau der richtige Ansprechpartner!

 

Produktlabel vs. Systemlabel

Beim Energieeffizienzlabel wird zwischen zwei Arten  unterschieden: dem Produkt- und dem Systemlabel. Werden bei einem Heiz-  bzw. Warmwassersystem zwei oder mehr energieverbrauchsrelevante Produkte kombiniert, wird das Systemlabel vergeben, welches die Energieeffizienz der gesamten Anlage ausweist. Dies ist zum Beispiel bei einem  Gas-Kompaktgerät der Fall, das mit einem Regler und zwei  Solarkollektoren kombiniert wird  also Produkten, die selbst kein  Produktlabel aufweisen, aber die Energieeffizienz des Gesamtsystems  steigern. Während die Produktlabels von Vaillant geliefert werden, ist  für die Erstellung des Systemlabels Ihr Vaillant Fachpartner vor Ort  zuständig. Er berechnet die Gesamtenergieeffizienz anhand gesetzlich  geregelter und europaweit gültiger Standards und wird dabei umfassend  von uns unterstützt. ?

 

 

Jens Peters Gebäudetchnik

                                                                                                     

logo 2010